News

Bundesbehindertengesetz

Einladung zu Theorievorträgen

  • Calming Signals
  • Stress bei Hunden
  • Wie denkt und lernt mein Hund

[mehr]

Ein Diabetikerwarnhund (DIWA) kann seinem Diabetiker helfen drohende Unter- und Überzuckerungen zu erkennen, indem er sie rechtzeitig anzeigt (z.B. durch Pföteln).

 

Da Hunde uns Menschen von ihrer Nasenleistung bei Weitem überlegen sind, ist es durch gezieltes Training möglich, dass sie sehr frühzeitig auf Blutzuckerentgleisungen aufmerksam machen. Dies ist mittlerweile auch mehrfach durch wissenschaftliche Studien belegt (siehe Lesetipps).

 

Die Eigenschaften eines DIWAs sind nicht unbedingt bestimmten Rassen zugeordnet, entscheidend sind die individuellen Charaktereigenschaften. DIWAs sollten unter anderem gut sozialisiert, gut motivierbar, sensibel, lernfreudig und menschenbezogen sein. Wichtig ist, dass der Hund zu den Eigenschaften und dem Alltag des jeweiligen Diabetikers passt.

 

Diabetikerwarnhunde können eine wunderbare Unterstützung für Diabetiker sein und viel Sicherheit im Alltag schenken - die medizinische Verantwortung bleibt jedoch immer beim Menschen!!!